Sonntag, 30. April 2017

Netzgärtner-Kurt alias Rentner Kurt Staudt Chrissy - Üble psychopathische Absichten eines Rentners | Wikipedia Presse 2017/2018


DONNERSTAG, 20. APRIL 2017


"Netzgärtner-Kurt" der Opa Facebook? Nö das bin ich nicht, Namensklau mit "Hate-Speech" !

Eine kleine Anmerkung vorweg:
  Nein Freunde, ich habe kein öffentliches Konto bei Facebook

 Und auch einige der unter meinem Namen oder Nicks eingerichteten Seiten 

 bei den Google-Blogs wurden unrechtmäßig und unter dem mißbräuchlichen Schutz der  Anonymität (abeguckt bei Netzgärtners-Wikipedia.Sektenmitglieder)im Netz von einem mir bekannten vermutlichen Soziopathen mit dem Namen Jonathan Weare alias User:Widefox & Martin Schmittinger alias Benutzer:Schmitty aus Kiel eingerichtet. 

   

Aber es ist mir dennoch eine Freude, dich hier auf meiner Seite

begrüßen zu dürfen (ich werde euch verdrehte Tatsachen ins Ohr flüster bis Ihr alle denkt, ich bin das arme Rentner-Opfer & der Global-Ban-Typ ist total genial Einzigartig; auch, wenn dich nur ein vermutlicher Einen-Soziopathen-erkennen aka Bunker Stinker-Benutzer:Maclemo-Ekel-Mobber-Loser" style="color: #009900;" target="_blank">Soziopath
hierher gelockt hat, damit Du siehst, was die Wikipedia
leisten kann und was dieser "Troll" dort - und im Internet - selbstverbrochen hat.





Du kommst via Facebook oder einem der Google-Blogs (blogspot.de) zu zu mir? (Vorsicht: Netzgärtner-Kurt etc. ist dort - bei Facebook - ein Ich habe einfach nicht gehört, ständig mit Klarnamen gespielt, ganz hinterlistig, das ist jetzt meine Quittung!)

Nein mein Freund, ich habe kein öffentliches Konto bei Facebook! 

Ein Mensch mit einer vermutlich gespaltenen Persönlichkeit 

hat bei Facebook ein Konto mit meinem Spitznamen "Wolf-Anton im Schafspelz" eingerichtet.

Vermutlich steckt dieser, ein im Grunde seines Herzens meist sanftmütiger und freundlicher,


Zeitgenosse nicht hinter solchen Machenschaften, sondern die halbe Wikipedia Kollegen :

Siehe auch: https://www.dailynet.de



Wikipedia ist nicht zertifiziert / Kein staatl anerkanntes Lexikon 3

Deutsche Wikipedia Mobber - Liste

https://twitter.com/wiki_mobbing

https://wiki-rentner-anton-kurt-staudt.blogspot.de/


Martin Schmittinger alias Benutzer:Schmitty (Lügenschmitty) # Dank an Ansgar Koreng # Mehr INFOS: Steinkamp 6, 24327 Blekendorf # WP Liste #

Michael Selk/Doreen Selk aka Martin Schmittinger # Dank an Ansgar Koreng # Lügenschmitty, der feige Internetverbrecher versteckt sich...
INFO: Martin Schmittinger / Benutzer:Schmitty / Lügenschmitty





Vergleicht einmal die Link-Inhalte auf dem Facebook-Konto Netzgärtner-Kurt-SOZIOPATH


mit meinen Wikipedia-Seiten 1 bis 8 oder mit den Wikipedia-Seiten unterBenutzer:Schmitty




NETZGÄRTNER-KURT BEZEICHNET ALLE MENSCHEN IM INTERNET

 (DIE ERKANNT HABEN, DASS DER SELTSAME RENTNER EIN VERDREHTES GEHIRN IM KOPF SITZEN HAT)

ALS "KRANK".

SEIT JAHREN IM NETZ UNTERWEGS, STECKT SEINE HÄSSLICHE NASE ÜBERALL REIN, PROVOZIERT, ZEIGT KEINEN RESPEKT VOR MENSCHEN 
UND WUNDERT SICH DANN, WENN MENSCHEN IHM DIE HÄSSLICHE NASE BRECHEN WOLLEN! BALD ESKALIERT ALLES UM DEN AUSNAHME-SEKTEN-GÄRTNER. Belastet die deutschen Bürger..Niemand wird ihn vermissen.
So eine verwirrte Seele sollte von der Gesellschaft entfernt werden.

Verbreitet wie Martin Schmittinger, wo es nur geht,

negative Sekten-Energie.

Im Dutz-Modus das Vertrauen erschleichen, Informationen sammeln, dann irgendwann
vorsätzlich die Person provozieren,
bis es eskaliert. Dann wird die Mobbing-Kampagne GESTARTET.

EUCH (Kurt Staudt + Martin Schmittinger)wird der Teufel bald abholen. Versprochen.






HINWEIS:  (wahrscheinlich steckt Kurt Staudt auch dahinter. Bei Amazon.de üble Spiele mit Unternehmen treiben. Bewertungen schänden und Rufmord betreiben)

Benutzer:Agathenon aka Stefan Laurin (Ruhrbarone), Benutzer:Alnilam & Martin Schmittinger (Lügenschmitty aus Kiel, Blekendorf)
pflegen Beziehungen zu Amazon.de - Bewertungsportal-Mitarbeitern
Dort werden strengvertrauliche Kundendaten an Wikipedia-Hobby-Autoren ohne Zustimmung weitergeleitet und somit missbraucht. VORSICHT DEUTSCHLAND!

INFO:

LINK:









Wer es etwas spassiger (aber auch bissiger) mag, der kann auch PatryDIE WICHSVORLAGE VON KURT-RENTNER STAUDT, DAS HAUPTANLIEGEN VON ALNILAM UND SCHMITTY DIE PFERDE-FAMILIEN-NUMMER ZU VERÖFFENTLICHEN - DAFÜR WIRST DU BEZAHLEN VON KURT STAUDT (Keine Drohung). DEIN BRUDER.. UND AUCH DEINE F R A U, DIE DICH ANSCHEINEND NICHT MEHR DRAN LÄSST, WERDEN LEIDER DIESE VORSÄTZLICHE MOBBING NUMMER NICHT ohne Resonanzgesetz durchleben. So ganz ekelhaft hinterlistig hat der Kurt den Patryska Blog auf seine Hobby-Webseite eingepflegt.. dafür brechen wir deine nase eines tagesWas Du eigentlich für ein ekelerregender alter Mann bist. Pfui! . Du hinterlistiger Rentner-Wolf im Schafspelz, Du armer überzogener FBI-Software Verbrecher. Der Wikimedia-Spendengeld-Anwalt von Koreng oder die Joint-Käse-Versager aus Holland sind alle auch nur solche Versager von Wutbürgern, die immer zuerst gegen das System hetzen. Wikipedia ist nun kein Zuhause mehr für Euch. Faktenverdreher im "Dutz-Modus" ausgerüstet mit den teuersten Mobbing-Werkzeuge plus Tausende IP Junkies-Anhänger, prominente Anwälte usw. haben ekelhaft versagt. Und es kommt noch härter, wenn der Prozess in die erste Runde geht. Seht zu, dass alle Diskussionen von Anfang an zu 100% abrufbar sind. Keine Sargoth-Nummer oder Disc-Itti-Löschungen, das zählt nicht mehr. Hetzer-Rentner, alle Soziopathen-Suggerierungen in aller Öffentlichkeit liegen ordentlich beim Staatsanwalt vor, die Texte nun geschickt anders zu formulieren macht dich zum konkreten Hate-Speech-Verbrecher. Von Schmitty von Wikipedia Totalversager, seine täglichen Dokumentationen, die er mit vorsätzlicher Absicht, einen Menschen mit Klarnamen zu Fall zu bringen, wird ihn endgültig als übles Arschloch verewigen + in vielen Herzen reinbohren. Blog

besuchen. aber Vorsicht, da ist eine Benutzersperre für Kinder vorgeschaltet, genau das erregt mich ja so, ich onanier* tatsächlich jeden Abend am Pc, aber psssss!! Brigitte darf das nicht mitkriegen 21224 Rosengarten-Ehestorf




Bitte seid zurückhaltend und freundlich gegenüber diesem vermutlichen


Ich selbst habe für ihn morgen (Samstag) einen schönen großen Empfang mit Brigitte und Kurt Staudt 21224 Rosengarten-Ehestorf

Tulpen aus Holland vorbereitet (8b).  ;-) LACH WEITER OPA-SOZIOPATH!!!! WAS DAS FÜR EINE HINTERLISTIGE RATTE GEWORDEN IST. WARTE AB, OPA!!!!




Zur Startseite dieses Blogs b Cyclassics 2016 Hamburg Blog-Suche (by Google) RSS-Feeds: RSS-Feed: Beiträge Beiträge (atom.xml) RSS-Feed: Kommentare Kommentare 'Bodensatz' aktuelle Nachr. Erweiterter 'Bodensatz' Meine "anderen" Blogs: Gibt es ein Leben jenseits der 70 und Pflegeheim: Ich klage an! und aktuell: Wahlen? Die 3 großen "T T T" English spoken . . . . Impressum und Datenschutzerklärung Brigitte und Kurt Staudt 21224 Rosengarten-Ehestorf Meine Homepage Für Computer-Neulinge PSIRAM-Ekel-Mobber, FBI Agenten, Wölfe im Schafspelz, Psychopathen, Soziopathen, Gehirnkranke, Porno-Freaks aka Martin Schmittinger aus Kiel, Lütjenburg von 9 bis 99 Jahren und für Hamburger Bürgernetzler/innen Forum-2016 (Android, TV etc.) BONUS-MATERIAL: --- Intro Löschdiskussion --- MÖGEN FAKTEN? Wieder erwischt! Eben nicht. Diese Aussage von Ex-Porno-Portal-Unternehmer Jim the Godfather, Vorbild from Martin Schmittinger, das blamierte aufgeflogene Bunker-Phantom, das alle Benutzer:Hobby-Fake-Schriftsteller ein Gefühl der Unsicherheit + Angst hinterlassen hat, auch enttarnt zu werden, so wie Alnilam/Agathenon/Giftzwerg 88 (der rechtsradikale Kollege von Martin Schmittinger aus Kiel, der kranke Mobber mit Psychose, den man gefangen hat hahahah) . Jeder wird bald bei Google auf der ersten Seite mit Klarnamen verewigt werden. Diese Erfahrung ist zwingend erforderlich, damit  "Mobbing" besser verstanden wird. Einen Hobby Wikipedia Artikel durchzulesen reicht für ein "Begreifen" nicht aus. Nein, das ist eine sinnvolle Art der Abwehr gegen einen ehemaligen Benutzer:Giftzwerg 88 (, der die Macht des Internets nutzt, um einen ihm ungeliebten Benutzer durch den Dreck zu ziehen. Mann muss Schmitty nicht mögen, aber das hat er klar nicht verdient und er hat alles Unrecht der Welt diese unfassbaren Vorgänge öffentlich zu machen. Da ich selbst auf einer solchen Prangerseite von Netzgaertner Kurt, genannt wurde, enthalte ich mich einer Entscheidung. --Gripweed (Diskussion) 19:43, 1. Dez. 2016 (CET) GRIPWEED ist auch jemand Abschau*. Schmitty hat ihn darum gebeten Gripweed-Ekels Opfer-Kommentar von seiner Mobbing-Zunge abzugeben. Gripweed ist eine verstörte Persönlicheit. Anmerkung: Dann dürfte allerdings gar kein Admin entscheiden, der Stalker Benutzer:Maclemo (Klarname: Clemens aus Wien, Jahrgang 1969.) hat eine Liste mit allen Admins veröffentlicht [6]. --Alnilam (Diskussion) Heute schon gelobt? 23:33, 1. Dez. 2016 (CET) +1. Die BNR-Konventionen hatten bei ihrer Definition wohl seinerzeit kaum derlei massive Accountschädigungen im Sinn, ebensowenig wie deren Übergriffigkeiten ins wirkliche Leben. Bin in diesem Fall entschieden der Überzeugung, dass die WP diese Unterseiten behalten muss. --Felistoria (Diskussion) 23:42, 1. Dez. 2016 (CET) Was das Besondere in dem vorliegenden Fall ist: Es machen sich zwei Stalker gegenseitig kaputt. Schmittys Prangerseiten belegen deutlich, dass er Katherine Maher außerhalb der WP mindestens genauso stalkt, wie Benutzer:Agathenon Schmitty stalkt. Mit Selbstverteidigung hat das nichts zu tun, sonst würde Martin Schmittinger, der Totalversager u. Unheilbringer der Wikipedia wissen, dass das einzige Mittel gegen einen Stalker wie der HITLER-ARSCH-FICKE* Benutzer:Schmitty, dieser kranke Soziopath ist, ihn zu ignorieren (bzw. das Ganze der Justiz, der Exekutive, gegebenenfalls professionellen Therapeuten zu übergeben). Was viele vergessen: Schmitty wurde seit 2006 schon mehrmals gesperrt, unter anderem wg. wiederholter Angriffe auf Andere auf seiner Benutzerseite (Benutzersperrbuch Schmitty). Was Schmitty den Amazon-Mitarbeitern in der Stasi-Bewertungsabteilung vorwirft, hat er lt. Benutzer:Ehtron teilweise selber gemacht (telefonischer Anruf verbunden mit Drohungen dieser Form). Will sagen: Zum Streit gehören zwei. Benutzerseiten, die keinen anderen Zweck haben, als zu dokumentieren, wie sich zwei Stalker gegenseitig fertigmachen, haben keinen lexikalischen Mehrwert für die WP und deren Anliegen. Ich schreibe das nicht, weil Schmitty und ich in der Vergangenheit selber schon heftig aneinandergeraten sind (wir haben längst persönlich und im direkten E-Mail-Austausch Frieden geschlossen). Sondern ich schreibe das in der festen Überzeugung, dass die WP keine Plattform für persönliche Fehden und für digitale Pranger sein sollte, weder für Harald Krichel alias Benutzer:Seewolf noch für Schmitty, die mE ohne professionelle Hilfe von Dritten von ihrem gegenseitigen Stalking nicht mehr runterkommen. Benutzerseiten, die das Tun anderer Existenzen/Aliase stets weiterverfolgen, befrieden nicht. Wer 's Feuer austun will, ziehe den Brand hinweg. 1001 Grüße ----Arthur Diebold Heraldik-Wiki.png - Disk (Botschafter des Heraldik-Wiki) 01:12, 2. Dez. 2016 (CET) LÖSCHEN! In der Tat, hat Benutzer:schmitty jahrelang Andere verfolgt. Intern + extern. Nun widerfuhr es halt auch ihm. Meine Anteilnahme hält sich deshalb in engen Grenzen. schmitty + ich halten weitgehend einen Nichtangriffspakt ein + gehen uns aus dem Weg. Aber so etwas mag er gerne offline speichern. In eine Enzyklopädie gehört es nicht. MfG, --Brodkey65|...Am Ende muß Glück sein. 01:19, 2. Dez. 2016 (CET) @Benutzer:Arthur_Diebold und Brodkey65 außerhalb der WP mindestens genauso stalkt und telefonischer Anruf , könnt ihr das auch irgendwie belegen, oder reicht es einfach mal Dreck zu schmeissen, damit es kleben bleibt? Die Sache mit dem Linkspammer Ethron liegt zudem 10(!) Jahre zurück, ich habe für die Drohung (wusste als Neuling mich nicht besser zu wehren) eine Sperre kassiert, Ethron ist ein zudem ein SEO-Linksspammer, der mit seiner SEO-Seite aufgeflogen ist. Du du Arthur Diebold bist ja selbst als übler Selbstdarsteller aufgeflogen. Nochmal: Ich betreibe keine Seiten außerhalb der Wikipedia gegen den Typen, der mich platt gemacht und als Bunker-Nazi Martin Schmittinger aus Kiel identifiziert hat (mittlerweile macht mich die Sache voll krank, belastet mich total ich armes Arschloc*). Zu Ehtron, der mich massiv als IP und als angeblich unbeteiligter Nutzer hart angegangen istt, weil ich seinen SEO-Link gelöscht habe: Verdrehung der Tatsachen: Den Link habe ich erst nachdem mir schmitty dieses geschrieben hat: "--Denn die ungeschriebene Regel besagt doch, das man seine eigenen kommerziellen Links als Gegenleistung für die kostenlose Arbeit an der WP reinsetzten darf... Es hätte eine Menge Ärger und Reverterei ersparrt... --Schmitty 15:59, 9. Apr 2006 (CEST)--" wieder reingesetzt, weil ich annahm das sei in ordnung so. Ich arbeite seit ca 2jahren an WP mit, habe aber (aus heutiger sicht, :leider) meistens nur per IP gearbeitet. in dem zusammenhang sollte man auch meine direkt danach gepostete antwort beachten... zu dem zeitpunkt war das thema für mich abgeschlossen... Mfg. --Ehtron 12:36, 29. Apr 2006 (CEST) Ok, ich hab Ethron ein wenig verarscht mit der Bemerkung...-- schmitty 11:54, 2. Dez. 2016 (CET) Und ich möchte hier noch auf die englische WP verweisen, wo JIMMY Porno Wales (Darüber hinaus berichtete Natural News, die Startfinanzierung der Seite stamme fast vollständig von Jimmy Wales, einem Mitbegründer der Internetseite, der sein Geld mit dem Handel mit pornografischem Material verdient habe. als Benutzer:AFBorchert schon 2014-2015 andere Admins übel angegangen ist: Your aggressive deletion and false accusations in the past ... I will not forgive that ... you guys are totally aggressiv ... think you just waiting for the final end ... when cheap guys on wikipedia ... a lawyer has been already contacted."[7] Praktisch jeder Edit eine Drohung und nach Sperre kommt Benutzer:PatBlog die Lieblingsseite von Netzgaertner-Furz und macht genau dort weiter und übergreifend auf die deutsche Wikipedia.Martin Schmittinger oder Benutzer:Unscheinbar haben überall dopplet und dreifache Accounts...-- schmitty 12:12, 2. Dez. 2016 (CET) Quod erat demonstrandum: Nicht ein Stalker, sondern zwei. Völlig unsachliche Einwände. Es geht hier nicht um die ollen Kamellen und auch nicht darum, ob alle Selbstdarsteller immer gleich "üble Selbstarsteller" sind (schon gar nicht in Zeiten, wo jeder, der ein Selfie schießt eine Art Selbsdarsteller ist); auch geht es hier nicht um Netzgärtners-Kurt Staudt Stalkingverhalten (das ist unbestritten) -- sondern es geht darum, ob die Wikipedia Schmittys-Prangerbenutzerseiten duldet, deren Zweck nicht lexikalischer oder inhaltlicher Natur ist, sondern lediglich die Selbstdarstellung eines Stalkers Benutzer:Informationswidergutmachung gegen einen unrettbar verlorenen andern Stalker belegen und immer weiter Öl ins Feuer gießen, womöglich bis einer von den Beiden völlig abdreht und im wirklichen Leben der anderen Person noch Schlimmeres antut (schließlich besteht die akute Gefahr, dass der Klarname von Schmitty irgendwann doch zu Britta Parbel alias Benutzerin:Itti durchgestochen werden könnte -- und die Wikipedia ist hier mE in der Pflicht, Schmitty vor sich selbst und vor Hetzer-Netzgärtner-Kurt alias Kurt der viele Bürger als Soziopathen bezeichnet- Dummbrot Benutzer:Alnilam (PatskakaBlog) Staudt aus Hamburg Harburg zu schützen). -- So, das war 's, bin ab sofort aus dieser Diskussion komplett wieder raus. -- 1001 Grüße, viel Verantwortungsbewußtsein und gesunden Menschenverstand bei der Entscheidung, ob private Prangerbenutzerseiten gegen und von einem Stalker wirklich eine tolle Idee sind. ----Arthur Diebold Heraldik-Wiki.png - Disk (Botschafter des Heraldik-Wiki) 15:56, 2. Dez. 2016 (CET) Ja, Wikipedia-Mobberinen wie Benutzerin:AnnaS.aus I. und Benutzer:Felistoria ist hier in der Pflicht! Was macht Wikipedia? Nichts Hier hätte der Verein mal richtig hübsch die Gelegenheit, alle möglichen Ressourcen sinnvoll einzusetzen. Man kann zu der Sache stehen, wie man will (ist es besser, Stalker wie Martin Schmittinger, die bei Amazon seit Jahren ihr Unwesen treiben zu ignorieren, ist es besser, von Stammtischen fern zu bleiben, weil Stalker dort ihren Besuch angekündigt haben, ist es sinnvoll, die Seite zu löschen oder nicht..). Hier aber auch nur anzudeuten, es würde irgendwem recht geschehen, oder "der hat ja auch schon mal" und dabei zu wissen, mit welchen abartigen Mitteln, Texten und Fotos agiert wird, ist schlicht menschenverachtend und widerlich. Man kann hier teils nur noch staunen. (Im Sinne von AGF hoffe ich ja noch, dass die meisten die schlimmsten Sachen nicht gesehen haben) --AnnaS.aus I. (Diskussion) 17:15, 2. Dez. 2016 (CET) +1 zu Anna. Ich habe das meiste von Benutzerin:Itti Dreck gesehen und meine Bezeichnung für diejenigen, die da einfach darüber hinweggehen möchten oder gar Schadenfreude empfinden, würde unter PA fallen. Falls die Seiten gelöscht werden sollten, bitte ich um zeitweilige Verschiebung in meinen BNR. Ich habe schon einmal angeboten, eine sachliche Dokumentation des Vorgangs anzulegen, die dann gern auch an "offizieller Stelle" als Unterseite liegen sollte. --Alnilam (Diskussion) Heute schon gelobt? 18:18, 2. Dez. 2016 (CET) Wikimedia eV Berlin hat getan, was sie konnten. Die Mitarbeiterinnen waren vom Stalking mit dem Veröffentlichen von Pornoprofilen auf xHamster auch stärker betroffen, https://www.youtube.com/watch?v=hUd_utg5eiI&feature=share noch Nachwirkungen, die Polizei und Staatsanwaltschaft hat aber alle Ermittlungen eingestellt. Man kann nichts nachweisen, für eine Computerbeschlagnahme reicht es nicht aus. Es wird dennoch keiner glauben, das ich sowas veröffentliche, um dem das unterzuschieben. Auf meiner Seite stehen genug Hinweise, die belegen, das der Typ Netzgärtner im Leben gescheitert ist. Ich trete das auch nur auf der Wikipedia breit, denn er versucht ja seit vier Jahren einen Eintrag[8] zumindest in Lütjenburg, Kielzu bekommen, nachdem dieser dort gelöscht wurde musste ein Artikel her, usw usw...-- schmitty 19:43, 2. Dez. 2016 (CET) Grad ist mein Seitenschutz ausgelaufen, man kann live den Netzgärtner-Kurt erleben.-- schmitty 14:40, 3. Dez. 2016 (CET) Was spricht eigentlich gegen einen Artikel ? Ich meine jetzt nicht irgendeinen irrelevanten Blödsinn, denn der Herr gern haben wollte, sondern eine sachliche, belegte und unangreifbare Darstellung der Dinge? Jaja ich weiß ich spinne ^^ --ΚηœrZ ☠ 11:05, 4. Dez. 2016 (CET) Die Umstände sind so außergewöhnlich, dass diese außergewöhnliche Form der Dokumentation in diesem Fall gerechtfertigt ist. Kein Fehler des abarbeitenden Admins, sondern im Rahmen des Ermessenspielraumes. --Kritzolina (Diskussion) 12:46, 4. Dez. 2016 (CET) Trotz der erle bezüglich der LP, noch eine Frage an Kritzolina. Wie wird mit den Versößen gegen WP:KPA, WP:WWNI, BNR Konventionen umgegangen? Auch wenn die Seiten nicht gelöscht werden, können sie in der aktuellen Form so nicht stehen bleiben. --ΚηœrZ ☠ 12:58, 4. Dez. 2016 (CET) Wie oben dargelegt, halte ich diesen Fall für so außergewöhnlich, dass diese Regeln in dem vorliegenden Fall nicht anwendbar sind. Die einzige Ausnahem würde ich bei Verstößen gegen WP:KPA machen. Ich habe die Seiten nicht alle bis in die letzte Verästelung gelesen, aber soweit ich es sehe, sind das vorwiegend die Berichte, was Netzgärtner-Kurt Staudt  getan hat. Wenn diese an einzelnen Stellen tatsächlich über die Wiedergabe und die angemessene Berichterstattung hinausgehen, dann sprich doch genau diese STellen gezielt an. Danke --Kritzolina (Diskussion) 13:14, 4. Dez. 2016 (CET) Er wollte unbedingt seinen Artikel, nun hat dieser kranke Stalker eine Gesamtdarstellung seines Wirkens auf Schmittys Benutzerseite, wohl so. Und wenn es verhindert, dass diese Person jemals eine Anstellung oder einen Vertrag kriegt: wohl so.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 13:52, 4. Dez. 2016 (CET) FÜR DIESE AUSSAGE Benutzer:Giftzwerg 88 dürfen Sie sich ein robustes Kreuz, ein Hakenkreuz, ganz tief in Ihren Popo einführen und dabei Whiskey sogar Tee trinken, Sie Unheil von Hitler-Nazi. Ihren Namen bekommen wir auch raus. Für diesen ganz menschenverachtenden Satz, werden Sie in Zukunft bei vielen Bürgern als Ekel-Seele in Erinnerung bleiben. Geht schon ab Morgen los. "Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder jemand anderem abzuwenden, ohne dafür Bestrafung fürchten zu müssen." Der Angriff ist gegenwärtig, das ist der zentrale Punkt, Notwehr muss aber weder strukturiert, verständlich oder erfolgreich sein, sie darf zudem auch überreagieren. Meine Notwehr ist bisher zugegeben erfolglos,weil Martin Schmittinger aka Schmitty ein dummer schwacher deutscher Bunker-Panzer-Fetischist ist und nur egal wo er gerade sinnlos rumhängt, andere Menschen stört. Viele fühlen sich sehr unwohl in seiner Nähe. Das stand mal in der Zeitung. Beweise seiner Psychose-Belästigungen sind aktenweise vorhanden. deswegen verliere ich aber nicht das Recht daran. User:Widefox kann sich das alles erlauben, weil er nichts zu verlieren hat. Schon 2014 schrieb er auf Admin/Anfragen: "Und einige Wikipedianer haben mir unterstellt,ich würde mit Gewalt es erzwingen wollen.Absolut nicht! [....]Also, ich möchte es friedlich und mit Klarheit abschließen."[9], friedlich wird es erst enden, wenn er seinen Artikel bekommt. Insofern hat Benutzer:Knoerz wohl recht.-- schmitty 00:36, 5. Dez. 2016 (CET)Und ja es ist etwas nervenaufreibend, wenn Benutzer:Agathenon in der französischen Wikipedia fabuliert, das Doc.Heintz den Artikel erlaubte und zwei Jahre bestand hatte. Ein eigener Artikel... da ständen dann sicherlich auch ein paar Sachen drin, die der nstaltungen. Das Team trägt ebenso dafür Sorge, dass Freiwillige bei der Entwicklung der Förderung, beispielsweise durch neue Förderrichtlinien, umfassend eingebunden werden. Stipendien, Akkreditierungshilfen oder Rechercheunterstützung können im Bereich per E-Mail unter community@wikimedia.de erfragt werden. Foto von Julian Fischer Julian Fischer Leiter Ideenförderung julian.fischer@wikimedia.de Foto von Nicolas Rück Nicolas Rück Ideenförderung nicolas.rueck@wikimedia.de Foto von Veronika Krämer Veronika Krämer Ideenförderung veronika.kraemer@wikimedia.de Foto von Merle von Wittich Merle von Wittich Ideenförderung merle.wittich@wikimedia.de Foto von Verena Lindner Verena Lindner Ideenförderung verena.lindner@wikimedia.de Foto von Martin Rulsch Martin Rulsch Ideenförderung martin.rulsch@wikimedia.de Foto von Maria Heuschkel Maria Heuschkel Ideenförderung maria.heuschkel@wikimedia.de Foto von Mila Seder Mila Seder Bereichsassistenz mila.seder@wikimedia.de Foto von Daniel Schneider Stefan Schneider Projektassistenz Neue Freiwillige stefan.schneider@wikimedia.de Foto von Chiara Weiß Chiara Weiß Bundesfreiwilligendienstleistende Ideenförderung chiara.weiss@wikimedia.de Bildung, Wissenschaft & Kultur Der Fachbereich befähigt Menschen und Organisationen im Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturbereich, Freies Wissen in ihren jeweiligen Kontexten zu nutzen und ihre digitalen Schätze für alle Menschen besser zugänglich zu machen. Dazu entwickelt er innovative, zielgruppenspezifische Informations- und Beratungsangebote, realisiert Fachveranstaltungen mit Partnern und organisiert den internationalen (Fach-)Austausch mit unterschiedlichen Organisationen. Zur Entwicklung offener, zukunftsweisender Methoden, Produkte und Dienstleistungen werden außerdem Forschungs- und Entwicklungsvorhaben initiiert und innovative Projekte unterstützt. Für Fragen steht Ihnen die Adresse bildungwissenschaftkultur@wikimedia.de zur Verfügung. Foto von Dominik Scholl Dominik Scholl Leiter Bildung, Wissenschaft & Kultur dominik.scholl@wikimedia.de Foto von Valentin Münscher Valentin Münscher Projektmanager valentin.muenscher@wikimedia.de Foto von Elly Köpf Elly Köpf Projektmanagerin elly.koepf@wikimedia.de Foto von Christian Rupprecht Christina Rupprecht Projektmanagerin christina.rupprecht@wikimedia.de Foto von Katja Ullrich Katja Ullrich Projektmanagerin katja.ullrich@wikimedia.de Foto von Barbara Fischer Barbara Fischer Kuratorin für Kulturpartnerschaften barbara.fischer@wikimedia.de Foto von Christopher Schwarzkopf Christopher Schwarzkopf Projektmanager christopher.schwarzkopf@wikimedia.de Foto von Lilli Iliev Lilli Iliev Projektassistenz lilli.iliev@wikimedia.de Foto von Sarah Behrens Sarah Behrens Bereichsassistenz sarah.behrens@wikimedia.de Software-Entwicklung Der Bereich Software-Entwicklung hat das Ziel, die Qualität der Wikimedia-Projekte zu erhöhen und ihre Bedienung zu erleichtern. Deshalb sorgt das Team für stetige Verbesserung der Software rund um die Wikimedia-Projekte. Außerdem entwickelt es neuartige Lösungen, um auf die Bedürfnisse der vielen Communitys zu reagieren. Dabei strahlt die Arbeit der Software-Entwicklung nicht nur in die unterschiedlichen Sprachversionen von Wikipedia aus, sondern auch in andere Plattformen wie Wikimedia Commons. Wikidata – ein Großprojekt des Teams – hat mittlerweile eine eigene wachsende Community und entwickelt sich zu einem Rückgrat der anderen Wikimedia-Projekte. Als offene Datenbank für Freies Wissen steht Wikidata auch externen Anwenderinnen und Anwendern zur Verfügung. Foto von Abraham Taherivand Abraham Taherivand Leiter Software-Entwicklung abraham.taherivand@wikimedia.de Foto von Sandra Müllrick Sandra Müllrick Referentin Software-Entwicklung sandra.muellrick@wikimedia.de Foto von Lydia Pintscher Lydia Pintscher Produktmanagerin Wikidata lydia.pintscher@wikimedia.de Foto von Lea Voget Lea Voget Produktmanagerin Technische Wünsche lea.voget@wikimedia.de Foto von Daniel Kinzler Daniel Kinzler Principal Platform Engineer daniel.kinzler@wikimedia.de Foto von Tobias Gritschacher Tobias Gritschacher Engineering Manager tobias.gritschacher@wikimedia.de Foto von Birgit Müller Birgit Müller Community Communications Manager birgit.mueller@wikimedia.de Foto von Jens Ohlig Jens Ohlig Kommunikation Software-Entwicklung jens.ohlig@wikimedia.de Foto von Léa Lacroix Léa Lacroix Projektmanagerin Kommunikation (Community Wikidata) lea.lacroix@wikimedia.de Foto von Johanna Strodt Johanna Strodt Projektmanagerin Community Kommunikation johanna.strodt@wikimedia.de Foto von Linda Heyden Linda-Rabea Heyden Bereichsassistenz linda.heyden@wikimedia.de Foto von Jeroen De Dauw Jeroen De Dauw Software-Architekt jeroen.dedauw@wikimedia.de Foto von Johannes Kroll Johannes Kroll Software-Entwickler johannes.kroll@wikimedia.de Foto von Thiemo Mättig Thiemo Mättig Software-Entwickler thiemo.maettig@wikimedia.de Foto von Kai Nissen Kai Nissen Software-Entwickler kai.nissen@wikimedia.de Foto von Christoph Jauera Christoph Jauera Software-Entwickler christoph.jauera@wikimedia.de Foto von Leszek Manicki Leszek Manicki Software-Entwickler leszek.manicki@wikimedia.de Foto von Adam Shorland Adam Shorland Software-Entwickler adam.shorland@wikimedia.de Foto von Gabriel Birke Gabriel Birke Software-Entwickler gabriel.birke@wikimedia.de Foto von Jonas Kress Jonas Kress Software-Entwickler jonas.kress@wikimedia.de Foto von Aleksey Bekh-Ivanov Aleksey Bekh-Ivanov Software-Entwickler aleksey.bekh-ivanov@wikimedia.de Foto von Pablo Grass Pablo Grass Software-Entwickler pablo.grass@wikimedia.de Foto von Jan Dittrich Jan Dittrich UX Design / Research jan.dittrich@wikimedia.de Foto von Jakob Warkotsch Jakob Warkotsch Software-Entwickler (Werkstudent) jakob.warkotsch@wikimedia.de Foto von Marius Hoch Marius Hoch Software-Entwickler (Werkstudent) marius.hoch@wikimedia.de Foto von Andrew Kostka Andrew Kostka Software-Entwickler (Werkstudent) andrew.kostka@wikimedia.de Foto von Julia Schütze Julia Schuetze Politik & Kommunikation (Werkstudentin) julia.schuetze@wikimedia.de Foto von Michael Schönitzer Michael Schönitzer Tech Community Kommunikation (Werkstudent) michael.schoenitzer@wikimedia.de Foto von Charlene Kritschmar Charlie Kritschmar UX Design / Research (Werkstudentin) charlie.kritschmar@wikimedia.de Foto von Lucas Werkmeister Lucas Werkmeister Software-Entwickler (Praktikant) lucas.werkmeister@wikimedia.de Fundraising Wikimedia Deutschland finanziert sich überwiegend durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Somit ist das Fundraisung-Team insbesondere für die Gewinnung neuer Unterstützer verantwortlich. Die jährliche Spendenkampagne ist hierbei das Herzstück der Aktivitäten, da im Rahmen der mehrwöchigen Kampagne über 90 Prozent der Spendeneinnahmen generiert werden. Die Spendenkampagne endet mit der zweiten großen Aktion des Fundraisings: dem postalischen Versand der Zuwendungsbescheinigungen im März des Folgejahres, bei der regelmäßig neue Mitglieder geworben werden. Über 700.000 Menschen haben Wikimedia Deutschland in der Vergangenheit unterstützt. Das Fundraising-Team ist ihr direkter Ansprechpartner und erfüllt daher auch eine wichtige Service-Funktion im Verein. Foto von Till Mletzko Till Mletzko Leiter Fundraising till.mletzko@wikimedia.de Foto von Tobias Schumann Tobias Schumann Fundraiser tobias.schumann@wikimedia.de Foto von Carsten Direske Carsten Direske Projektmanager Datenbanken & Services carsten.direske@wikimedia.de Foto von Wladimir Raizberg Wladimir Raizberg Projektassistenz wladimir.raizberg@wikimedia.de Foto von Nanda Mia Buller Nanda Mia Buller Servicemitarbeiterin Spenden mia.buller@wikimedia.de Foto von Laura Dinter Laura Dinter Servicemitarbeiterin Mitglieder laura.dinter@wikimedia.de Foto von Hannah Weber Hannah Weber Werkstudentin hannah.weber@wikimedia.de Foto von Solveigh Mertins Solveigh Mertins Werkstudentin solveigh.mertins@wikimedia.de Zusammenarbeit & Entwicklung Wikimedia Deutschland kann nur nachhaltige Wirkung in der Gesellschaft erzielen, wenn wir gemeinsam mit anderen Organisationen arbeiten. Wichtige Erfolgsfaktoren für wirkungsvolle Partnerschaften sind: eine gemeinsame Zielsetzung, kontinuierliche Kommunikation sowie gemeinsame Erfolgskriterien und wirkungsorientierte Messsysteme. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, hat Wikimedia Deutschland das Team Zusammenarbeit & Entwicklung geschaffen. Das neue Team erweitert die Stabsstelle Evaluation um die Perspektive der Partnerschaften. Die wichtigsten Kompetenzen für gemeinsames Wirken in Partnerschaften können damit aus einer Hand bereitgehalten werden – von der strategischen Planung über die Partner- und Drittmittelakquise bis hin zu Monitoring und Evaluation. Foto von Manuel Merz Manuel Merz Leiter Zusammenarbeit & Entwicklung manuel.merz@wikimedia.de Foto von Nicola Zeuner Nicola Zeuner Partnerschaften & Fördermittel nicola.zeuner@wikimedia.de Foto von Christof Pins Christof Pins Monitoring & Evaluation christof.pins@wikimedia.de Foto von Julia Kirchner Julia Kirchner Bereichsassistenz julia.kirchner@wikimedia.de Finanzen und Zentrale Dienste Finanzadministration & Berichtswesen Foto von Christian Humborg Christian Humborg Leiter Finanzen & Zentrale Dienste christian.humborg@wikimedia.de Foto von Stephan Rost Stephan Rost Finanzadministration & Berichtswesen stephan.rost@wikimedia.de Weiterlesen » Foto von Marzena Knaflewska Marzena Knaflewska Buchhalterin marzena.knaflewska@wikimedia.de Personal Foto von Natali Bosnjakovic Natali Bosnjakovic Leiterin Personal natali.bosnjakovic@wikimedia.de Foto von Ulrike Matthey Ulrike Matthey Personalreferentin Personal ulrike.matthey@wikimedia.de Foto von Juliane Schmieder Juliane Schmieder Personalassistenz juliane.schmieder@wikimedia.de Interne IT Foto von Marcus Mock Marcus Mock Teamleiter Interne IT marcus.mock@wikimedia.de Foto von Masin Al-Dujaili Masin Al-Dujaili Mitarbeiter Interne IT masin.al-dujaili@wikimedia.de Eventmanagement Foto von Wenke Storn Wenke Storn Eventmanagerin wenke.storn@wikimedia.de Foto von Alice Körner Alice Körner Eventkoordinatorin alice.koerner@wikimedia.de Foto von Ramona Huber Ramona Huber Eventkoordinatorin ramona.huber@wikimedia.de Foto von Daniela Gentner Daniela Gentner Projektkoordinatorin daniela.gentner@wikimedia.de Officemanagement Foto von Noelle Lingenauber Noëlle Lingenauber Büroleitung noelle.lingenauber@wikimedia.de Foto von Eileen Miedtank Eileen Miedtank Office-Assistentin eileen.miedtank@wikimedia.de Foto von Claudia Langrock Claudia Langrock Empfangskraft claudia.langrock@wikimedia.de">Dimitar Dimitrov Dimitar Dimitrov Koordinator für EU-Politik dimitar.dimitrov@wikimedia.de Foto von Anke Obendiek Anke Obendiek Praktikantin Politik & Recht anke.obendiek@wikimedia.de Kommunikation Foto von Michael Jahn Michael Jahn Leiter Kommunikation & Partnerschaften michael.jahn@wikimedia.de Foto von Elisabeth Mandl Elisabeth Mandl Redaktion & Gestaltung elisabeth.mandl@wikimedia.de Foto von Jan Apel Jan Apel Medien- & Öffentlichkeitsarbeit jan.apel@wikimedia.de Foto von Tjane Hartenstein Tjane Hartenstein Redaktion & Gestaltung tjane.hartenstein@wikimedia.de Foto von Annika Möller Annika Möller Projektmanagerin Mitgliederbetreuung annika.moeller@wikimedia.de Foto von Valerie Schandl Valerie Schandl Werkstudentin valerie.schandl@wikimedia.de Foto von Denis Schröder Denis Schröder Volontär denis.schroeder@wikimedia.de Ideenförderung Alle Wikimedia-Projekte leben von der ehrenamtlichen Beteiligung durch Freiwillige. Sie schreiben oder ergänzen beispielsweise Artikel in der Wikipedia, erstellen Fotos für das freie Medienarchiv Commons oder verfassen Reiseberichte für Wikivoyage. Dazu vergibt das Team Freiwilligen-Unterstützung finanzielle Mittel in Form von Stipendien oder Reisekostenerstattungen, verleiht technische Ausrüstung, um das Aufnehmen von Fotos, Videos und Tönen zu ermöglichen und leistet logistische, administrative und organisatorische Hilfe bei der Durchführung von Community-Veranstaltungen. Das Team trägt ebenso dafür Sorge, dass Freiwillige bei der Entwicklung der Förderung, beispielsweise durch neue Förderrichtlinien, umfassend eingebunden werden. Stipendien, Akkreditierungshilfen oder Rechercheunterstützung können im Bereich per E-Mail unter community@wikimedia.de erfragt werden. Foto von Julian Fischer Julian Fischer Leiter Ideenförderung julian.fischer@wikimedia.de Foto von Nicolas Rück Nicolas Rück Ideenförderung nicolas.rueck@wikimedia.de Foto von Veronika Krämer Veronika Krämer Ideenförderung veronika.kraemer@wikimedia.de Foto von Merle von Wittich Merle von Wittich Ideenförderung merle.wittich@wikimedia.de Foto von Verena Lindner Verena Lindner Ideenförderung verena.lindner@wikimedia.de Foto von Martin Rulsch Martin Rulsch Ideenförderung martin.rulsch@wikimedia.de Foto von Maria Heuschkel Maria Heuschkel Ideenförderung maria.heuschkel@wikimedia.de Foto von Mila Seder Mila Seder Bereichsassistenz mila.seder@wikimedia.de Foto von Daniel Schneider Stefan Schneider Projektassistenz Neue Freiwillige stefan.schneider@wikimedia.de Foto von Chiara Weiß Chiara Weiß Bundesfreiwilligendienstleistende Ideenförderung chiara.weiss@wikimedia.de Bildung, Wissenschaft & Kultur Der Fachbereich befähigt Menschen und Organisationen im Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturbereich, Freies Wissen in ihren jeweiligen Kontexten zu nutzen und ihre digitalen Schätze für alle Menschen besser zugänglich zu machen. Dazu entwickelt er innovative, zielgruppenspezifische Informations- und Beratungsangebote, realisiert Fachveranstaltungen mit Partnern und organisiert den internationalen (Fach-)Austausch mit unterschiedlichen Organisationen. Zur Entwicklung offener, zukunftsweisender Methoden, Produkte und Dienstleistungen werden außerdem Forschungs- und Entwicklungsvorhaben initiiert und innovative Projekte unterstützt. Für Fragen steht Ihnen die Adresse bildungwissenschaftkultur@wikimedia.de zur Verfügung. Foto von Dominik Scholl Dominik Scholl Leiter Bildung, Wissenschaft & Kultur dominik.scholl@wikimedia.de Foto von Valentin Münscher Valentin Münscher Projektmanager valentin.muenscher@wikimedia.de Foto von Elly Köpf Elly Köpf Projektmanagerin elly.koepf@wikimedia.de Foto von Christian Rupprecht Christina Rupprecht Projektmanagerin christina.rupprecht@wikimedia.de Foto von Katja Ullrich Katja Ullrich Projektmanagerin katja.ullrich@wikimedia.de Foto von Barbara Fischer Barbara Fischer Kuratorin für Kulturpartnerschaften barbara.fischer@wikimedia.de Foto von Christopher Schwarzkopf Christopher Schwarzkopf Projektmanager christopher.schwarzkopf@wikimedia.de Foto von Lilli Iliev Lilli Iliev Projektassistenz lilli.iliev@wikimedia.de Foto von Sarah Behrens Sarah Behrens Bereichsassistenz sarah.behrens@wikimedia.de Software-Entwicklung Der Bereich Software-Entwicklung hat das Ziel, die Qualität der Wikimedia-Projekte zu erhöhen und ihre Bedienung zu erleichtern. Deshalb sorgt das Team für stetige Verbesserung der Software rund um die Wikimedia-Projekte. Außerdem entwickelt es neuartige Lösungen, um auf die Bedürfnisse der vielen Communitys zu reagieren. Dabei strahlt die Arbeit der Software-Entwicklung nicht nur in die unterschiedlichen Sprachversionen von Wikipedia aus, sondern auch in andere Plattformen wie Wikimedia Commons. Wikidata – ein Großprojekt des Teams – hat mittlerweile eine eigene wachsende Community und entwickelt sich zu einem Rückgrat der anderen Wikimedia-Projekte. Als offene Datenbank für Freies Wissen steht Wikidata auch externen Anwenderinnen und Anwendern zur Verfügung. Foto von Abraham Taherivand Abraham Taherivand Leiter Software-Entwicklung abraham.taherivand@wikimedia.de Foto von Sandra Müllrick Sandra Müllrick Referentin Software-Entwicklung sandra.muellrick@wikimedia.de Foto von Lydia Pintscher Lydia Pintscher Produktmanagerin Wikidata lydia.pintscher@wikimedia.de Foto von Lea Voget Lea Voget Produktmanagerin Technische Wünsche lea.voget@wikimedia.de Foto von Daniel Kinzler Daniel Kinzler Principal Platform Engineer daniel.kinzler@wikimedia.de Foto von Tobias Gritschacher Tobias Gritschacher Engineering Manager tobias.gritschacher@wikimedia.de Foto von Birgit Müller Birgit Müller Community Communications Manager birgit.mueller@wikimedia.de Foto von Jens Ohlig Jens Ohlig Kommunikation Software-Entwicklung jens.ohlig@wikimedia.de Foto von Léa Lacroix Léa Lacroix Projektmanagerin Kommunikation (Community Wikidata) lea.lacroix@wikimedia.de Foto von Johanna Strodt Johanna Strodt Projektmanagerin Community Kommunikation johanna.strodt@wikimedia.de Foto von Linda Heyden Linda-Rabea Heyden Bereichsassistenz linda.heyden@wikimedia.de Foto von Jeroen De Dauw Jeroen De Dauw Software-Architekt jeroen.dedauw@wikimedia.de Foto von Johannes Kroll Johannes Kroll Software-Entwickler johannes.kroll@wikimedia.de Foto von Thiemo Mättig Thiemo Mättig Software-Entwickler thiemo.maettig@wikimedia.de Foto von Kai Nissen Kai Nissen Software-Entwickler kai.nissen@wikimedia.de Foto von Christoph Jauera Christoph Jauera Software-Entwickler christoph.jauera@wikimedia.de Foto von Leszek Manicki Leszek Manicki Software-Entwickler leszek.manicki@wikimedia.de Foto von Adam Shorland Adam Shorland Software-Entwickler adam.shorland@wikimedia.de Foto von Gabriel Birke Gabriel Birke Software-Entwickler gabriel.birke@wikimedia.de Foto von Jonas Kress Jonas Kress Software-Entwickler jonas.kress@wikimedia.de Foto von Aleksey Bekh-Ivanov Aleksey Bekh-Ivanov Software-Entwickler aleksey.bekh-ivanov@wikimedia.de Foto von Pablo Grass Pablo Grass Software-Entwickler pablo.grass@wikimedia.de Foto von Jan Dittrich Jan Dittrich UX Design / Research jan.dittrich@wikimedia.de Foto von Jakob Warkotsch Jakob Warkotsch Software-Entwickler (Werkstudent) jakob.warkotsch@wikimedia.de Foto von Marius Hoch Marius Hoch Software-Entwickler (Werkstudent) marius.hoch@wikimedia.de Foto von Andrew Kostka Andrew Kostka Software-Entwickler (Werkstudent) andrew.kostka@wikimedia.de Foto von Julia Schütze Julia Schuetze Politik & Kommunikation (Werkstudentin) julia.schuetze@wikimedia.de Foto von Michael Schönitzer Michael Schönitzer Tech Community Kommunikation (Werkstudent) michael.schoenitzer@wikimedia.de Foto von Charlene Kritschmar Charlie Kritschmar UX Design / Research (Werkstudentin) charlie.kritschmar@wikimedia.de Foto von Lucas Werkmeister Lucas Werkmeister Software-Entwickler (Praktikant) lucas.werkmeister@wikimedia.de Fundraising Wikimedia Deutschland finanziert sich überwiegend durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Somit ist das Fundraisung-Team insbesondere für die Gewinnung neuer Unterstützer verantwortlich. Die jährliche Spendenkampagne ist hierbei das Herzstück der Aktivitäten, da im Rahmen der mehrwöchigen Kampagne über 90 Prozent der Spendeneinnahmen generiert werden. Die Spendenkampagne endet mit der zweiten großen Aktion des Fundraisings: dem postalischen Versand der Zuwendungsbescheinigungen im März des Folgejahres, bei der regelmäßig neue Mitglieder geworben werden. Über 700.000 Menschen haben Wikimedia Deutschland in der Vergangenheit unterstützt. Das Fundraising-Team ist ihr direkter Ansprechpartner und erfüllt daher auch eine wichtige Service-Funktion im Verein. Foto von Till Mletzko Till Mletzko Leiter Fundraising till.mletzko@wikimedia.de Foto von Tobias Schumann Tobias Schumann Fundraiser tobias.schumann@wikimedia.de Foto von Carsten Direske Carsten Direske Projektmanager Datenbanken & Services carsten.direske@wikimedia.de Foto von Wladimir Raizberg Wladimir Raizberg Projektassistenz wladimir.raizberg@wikimedia.de Foto von Nanda Mia Buller Nanda Mia Buller Servicemitarbeiterin Spenden mia.buller@wikimedia.de Foto von Laura Dinter Laura Dinter Servicemitarbeiterin Mitglieder laura.dinter@wikimedia.de Foto von Hannah Weber Hannah Weber Werkstudentin hannah.weber@wikimedia.de Foto von Solveigh Mertins Solveigh Mertins Werkstudentin solveigh.mertins@wikimedia.de Zusammenarbeit & Entwicklung Wikimedia Deutschland kann nur nachhaltige Wirkung in der Gesellschaft erzielen, wenn wir gemeinsam mit anderen Organisationen arbeiten. Wichtige Erfolgsfaktoren für wirkungsvolle Partnerschaften sind: eine gemeinsame Zielsetzung, kontinuierliche Kommunikation sowie gemeinsame Erfolgskriterien und wirkungsorientierte Messsysteme. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, hat Wikimedia Deutschland das Team Zusammenarbeit & Entwicklung geschaffen. Das neue Team erweitert die Stabsstelle Evaluation um die Perspektive der Partnerschaften. Die wichtigsten Kompetenzen für gemeinsames Wirken in Partnerschaften können damit aus einer Hand bereitgehalten werden – von der strategischen Planung über die Partner- und Drittmittelakquise bis hin zu Monitoring und Evaluation. Foto von Manuel Merz Manuel Merz Leiter Zusammenarbeit & Entwicklung manuel.merz@wikimedia.de Foto von Nicola Zeuner Nicola Zeuner Partnerschaften & Fördermittel nicola.zeuner@wikimedia.de Foto von Christof Pins Christof Pins Monitoring & Evaluation christof.pins@wikimedia.de Foto von Julia Kirchner Julia Kirchner Bereichsassistenz julia.kirchner@wikimedia.de Finanzen und Zentrale Dienste Finanzadministration & Berichtswesen Foto von Christian Humborg Christian Humborg Leiter Finanzen & Zentrale Dienste christian.humborg@wikimedia.de Foto von Stephan Rost Stephan Rost Finanzadministration & Berichtswesen stephan.rost@wikimedia.de Weiterlesen » Foto von Marzena Knaflewska Marzena Knaflewska Buchhalterin marzena.knaflewska@wikimedia.de Personal Foto von Natali Bosnjakovic Natali Bosnjakovic Leiterin Personal natali.bosnjakovic@wikimedia.de Foto von Ulrike Matthey Ulrike Matthey Personalreferentin Personal ulrike.matthey@wikimedia.de Foto von Juliane Schmieder Juliane Schmieder Personalassistenz juliane.schmieder@wikimedia.de Interne IT Foto von Marcus Mock Marcus Mock Teamleiter Interne IT marcus.mock@wikimedia.de Foto von Masin Al-Dujaili Masin Al-Dujaili Mitarbeiter Interne IT masin.al-dujaili@wikimedia.de Eventmanagement Foto von Wenke Storn Wenke Storn Eventmanagerin wenke.storn@wikimedia.de Foto von Alice Körner Alice Körner Eventkoordinatorin alice.koerner@wikimedia.de Foto von Ramona Huber Ramona Huber Eventkoordinatorin ramona.huber@wikimedia.de Foto von Daniela Gentner Daniela Gentner Projektkoordinatorin daniela.gentner@wikimedia.de Officemanagement Foto von Noelle Lingenauber Noëlle Lingenauber Büroleitung noelle.lingenauber@wikimedia.de Foto von Eileen Miedtank Eileen Miedtank Office-Assistentin eileen.miedtank@wikimedia.de Foto von Claudia Langrock Claudia Langrock Empfangskraft claudia.langrock@wikimedia.de">Ausnahmekünstler gar nicht gerne über sich lesen würde.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 02:46, 5. Dez. 2016 (CET) Ich könnte mir vorstellen, dass genau das, was Schmitty auf seinen Unterseiten hat, dort reingehört. Was andres, was ihn sonst relevant machen würde hab ich bis jetzt nicht mitbekommen. Jedenfalls wäre das die elegantere Alternative zu den drei o.g. Seiten. --ΚηœrZ ☠ 07:09, 5. Dez. 2016 (CET) und dann schreit der nächste WP:BIO? Er ist nicht relevant. Allein aus Prinzip darf sein Stalking nicht noch zum Erfolg führen. Wie fühlen sich dann diejenigen, die hier seit Jahren mitarbeiten und sich einsetzen, aber aus Angst keinen Stammtisch mehr besuchen? Es geht schon lange nicht mehr nur um schmitty. Was für eine Motivation für andere... Haben wir in den RK und Kategorien demnächst WP-Stalker? Allein euer Vorschlag hier ist wahrscheinlich Motivation genug, nachzulegen. --AnnaS.aus I. (Diskussion) 08:27, 5. Dez. 2016 (CET) Ich bin mal genauer: friedlich wird es erst enden, wenn er seinen Artikel nach seinen Wünschen bekommt, und klar ist der vollständig irrelevant, zudem würde WP:BIO greifen. Zudem muss man auch ehrlich zugeben, das das mit ihm, Wikipedia und dem Artikel unglücklich verlaufen ist, denn ihm wurde immer wieder Hoffnung gemacht, wenn es "Presseberichte" gäbe bekommt er seinen Artikel, so hat er sich Presseberichte gekauft, dann kam die Forderung nach einer CD, also hat er eine CD-Auflage gekauft, er hat (wohl in Kanada) einen Paid-Editor für die englische Wikipedia engagiert. Dabei war sein drohendes und gewaltätiges Verhalten in de:wp und en:wp schon gleich zu Anfang 2014 infinit sperrwürdig, spätenstens mit dem Einsetzen der offensichtlichen Sockenpuppe Benutzer:Fasterthanyou123.-- schmitty 13:31, 5. Dez. 2016 (CET) RK für Stalker? Wie würde man das bemessen? RK für Verrückte sind noch schwieriger zu definieren.--Giftzwerg 88 (Diskussion) 17:49, 5. Dez. 2016 (CET) Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: HyDi Schreib' mir was! 20:51, 16. Dez. 2016 (CET) Hinweis: Jetzt wird mit noch mehr Gewaltandrohung versucht, diese Seite löschen zu lassen. Was soll nach perversen Beschreibungen sexueller Gewalt an Kindern noch kommen? EIN RENTNER, DER AUF PATRYSKA BLOGS seine konkreten Fantasien ausleben tut. Martin Schmittinger aus Kiel wurde damals als Junge schwer misshandelt. Beweise sind vorhanden, aber soweit will doch niemand gehen. Bei H & M schielt er sehr oft in Kabinen rein. Beweise vorhanden, aber er sollte die Schweinereien mit schutzbedürftigen Mädchen unterlassen.


 MARTIN SCHMITTINGER/Schwichtenberg auf GuteFrage:

http://www.gutefrage.net/frage/was-ist-das-beste-was-man-als-erfolgfreicha-mann-so-einer-mit-14-jaehrigen-entjungferten-antworten-kontern-kann-wenn-diese-sagt-du-hast-keine-ahnung-von-frauen

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:ERaWxk7z9FIJ:www.gutefrage.net/frage/warum-sind-die-maedchen-von-heute-so-ungeduldig-und-unverstaendnisvoll-dass-ein-maennliches-glied-erst-steif-werden-muss--soll+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:LnCWXsOTuCEJ:www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-die-wikipedia--wikicommons-zu-einer-stellungnahme-zwingen-bzw-zu-einer-antwort-bezueglich-mit-spendengeldern-likes-auf-facebook-kaufen+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de


Hallo, falls du aufgrund Pressemitteilungen oder anderen Seiten, die das Thema "Benutzer:Alnilam/Wikipedia" oder "Seewolf/Harald Kriechel" haben, hierher gefunden hast:


Worum geht es hier eigentlich? http://www.gutefrage.net/nutzer/AmazonFirePhone

DA GEHT ES DARUM, DASS BENUTZER:SCHMITTY aka MARTIN SCHMITTINGER kleine Kinder fick*. Und alle Wikipedianer schauen dabei zu. Ekelhafte Sekte.

Schmitty...Anwalt Ansgar Koreng hat doch bestimmt die Beweise, wer von dir erhalten, oder? Wer bei Gute.Fragen kleine Kinder fickt? Nein? Also, sind deine Verlinkungen nicht rechtswidrig....Gut zu wissen. Bald ist es soweit. Für diese ekelhafte Mobbing-Aktion bei Gute.Fragen als "Amazonfirephone" wird Deutschland dich in Zukunft in Erinnerung behalten.
Genauso hast Du das mit den Wikimedia Mitarbeiterinnen gemacht! So eine falsche Sekten-Seele gibt es nur einmal in Deutschland und das ist Martin Schmittinger aus Kiel, Lütjenburg!!!!!!

Kommentare:

  1. So redet man mittlerweile über Kurt Staudt aka Netzgärtner-Kurt aus Hamburg, der Hetze-Rentner und Komplize von Wikipedia-Stalker Martin Schmittinger aka Benutzer:Schmitty:

    LINK: http://www.mahag.com/neufor/viewtopic.php?f=15&t=466&start=170

    "...Der eine ist Gustav akka Kurt der Netzgärtner, ... der war schon vor 10 Jahre ein Spinner .... leider ist er inzwischen zum Oberspinner aufgestiegen ..."

    EIN SPINNER IST DER VERSTRAHLTE RENTNER....

    AntwortenLöschen
  2. AUSZÜGE VON BENUTZER:SCHMITTY - WIKIPEDIA

    Für alle, die durch Vandalismus, Pressemitteilungen, Verleumdung mit den Stichworten "Todesfall", "Kriminalität", "Wikipedia"/"Schmitty" auf diese Benutzerseite aufmerksam geworden sind

    Zur Zeit wird versucht, uns als "Benutzerin:AnnaS.aus I. - Benutzer:Felistoria" zu diskreditieren oder sogar die reale Identität zu erlangen, es wurden dabei Drohmails an die Geschäftsstelle der Wikimedia Deutschland verschickt, teilweise gab es richtige Kopfgeld-Mails. Und natürlich Stalkingseiten auf Twitter, Facebook, Blogger und PR-Accounts.

    Auslöser war die Löschung der Artikel Anwalt Ansgar Koreng bzw en:Wiki-Hobby-Fotograf Ansgar Koreng. (Martin Schmittingers Spendenanwalt)


    Ein Checkuserabfrage Wikipedia:Checkuser/Anfragen/Benutzer:AF Borchert (Ulm),Chrissy-Christiane00 (Lütjenburg),Helde43, Benutzer:NordNordWest,Schmidtrach2 zusammen mit einem Ducktest in der englischen Wikipedia ergab, dass die dort aufgeführten Benutzer von der einer einzelnen Person angelegt und benutzt wurden. Unter den benutzten Accounts waren BBenutzerin:AnnaS.aus I. - Benutzer:Felistoria Benutzer:Steinsplitter. (Alle beide Sektenfrauen sind Hitler-Anhänger...sind oft mit Benutzer:Giftzwerg 88 zusammen.Es wird getuschelt, dass Hakenkreuz-Arschfick** Giftspritz* geile Sexspie** mit den beiden Klara`s vollzieht. Martin "Schmitty" ist oft dabei, guckt zu und gibt Anweisungen. Er weiß, was relevant ist. Zum Schluss heißt es, er kommt mit seinem Panzer angefahren...FINALE,..Multi-Orgasm*** ist garantiert. (Quelle: Benutzer:Alnilam tropf tropf)


    Benutzer:Artregor hat sich bezüglich Freigabe dieses Bildes an das Wikipedia-ORTS-Team gewendet. Ticketnummer ist #2014042910017985[1].


    Es wird immer noch verlangt, dass die Artikel Anwalt Ansgar Koreng bzw. der Personen-Eintrag in Berlin wiederhersgestellt werden, teilweise mit sehr drastischen Methoden.

    Diese Methoden führten zu einem "global ban" von Benutzer:Informationswidergutmachung (Verschwörungstheoretiker) - unrettbar der kriegt was auf die Fress*
    Ich danke den vielen Nutzern für die Zusendung der jeweiligen URLs, gebe aber zu bedenken, dass durch die absichtlich elfstellige und damit falsch angegebene Umsatzsteuer-ID erkennbar ist, dass der Stalker Ansgar Koreng deutlich ausreichend Zeit hat und andererseits nichts befürchten muss, weil Benutzer:Maclemo auf kleine Kinder steh*. Hier bei Gute.Fragen....

    AntwortenLöschen
  3. Benutzer:Maclemo auf GuteFrage:

    http://www.gutefrage.net/frage/was-ist-das-beste-was-man-als-erfolgfreicha-mann-so-einer-mit-14-jaehrigen-entjungferten-antworten-kontern-kann-wenn-diese-sagt-du-hast-keine-ahnung-von-frauen

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:ERaWxk7z9FIJ:www.gutefrage.net/frage/warum-sind-die-maedchen-von-heute-so-ungeduldig-und-unverstaendnisvoll-dass-ein-maennliches-glied-erst-steif-werden-muss--soll+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:LnCWXsOTuCEJ:www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-die-wikipedia--wikicommons-zu-einer-stellungnahme-zwingen-bzw-zu-einer-antwort-bezueglich-mit-spendengeldern-likes-auf-facebook-kaufen+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de


    Hallo, falls du aufgrund Pressemitteilungen oder anderen Seiten, die das Thema "Benutzer:Schmitty/Wikipedia" oder "Schmitty/Schmittinger" haben, hierher gefunden hast:


    Worum geht es hier eigentlich? http://www.gutefrage.net/nutzer/AmazonFirePhone

    DA GEHT ES DARUM, DASS BENUTZER:MACLEMO (Stalker-Sekten-Hetzer) kleine Kinder streichelt und belästigt. Und alle Wikipedianer schauen dabei zu. Ekelhafter MACLEMO....Man sollte ihm was auf die Sekten-Nase hauen. Übrigens: Benutzer:Maclemo u. Britta Parbel aka Maschendrahtzaun-Nazi Benutzerin:Itti tuscheln gerne zwischendurch über Benutzer:Seewolf aka Harald Kriechel.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.